Presse

Das Bundesverwaltungsgericht ist bestrebt, dem Informationsanspruch der Bürgerinnen und Bürger sowie der Medien im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen gerecht zu werden. Dieser Anspruch der Medien kann im Einzelfall mit Prinzipien, Rechten und rechtlich geschützten Interessen von Parteien und anderen Beteiligten in Verfahren im Widerspruch stehen. Die Verpflichtung zur fairen und unbeeinflussten Durchführung eines Verwaltungsverfahrens und das allgemeine Interesse an der Sicherung einer unabhängigen und der Objektivität verpflichteten Rechtspflege kann mit diesem Informationsanspruch kollidieren.

Die Aufgabe der Medienarbeit ist es, einen Ausgleich zwischen diesen unterschiedlichen Interessen in rechtsstaatlich einwandfreier Art und Weise herzustellen.

Das Bundesverwaltungsgericht hat eine eigene Pressestelle eingerichtet.

Pressesprecherin:

Mag. Dagmar Strobel-Langpaul

Telefon: +43 1 60149 DW 152212

dagmar.strobel-langpaul@bvwg.gv.at

Im Pressebereich finden Journalistinnen und Journalisten sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger alle Pressemeldungen, diverse Unterlagen zu Presseveranstaltungen, Vorträge sowie Fotos als Download.

Für sonstige, allgemeine Anfragen an das Bundesverwaltungsgericht schreiben Sie bitte ein E-Mail an das Postfach kommunikation@bvwg.gv.at