Zulassungsverfahren

steht am Beginn des Asylverfahrens nach Einbringung des Asylantrags und dient der Abklärung der Frage, ob die Angaben der Asylwerberin/des Asylwerbers zu einer inhaltlichen Prüfung des Antrags in Österreich führen. Darf nur dann länger als 20 Tage dauern, wenn Konsultationen nach der Dublin- Verordnung durchgeführt werden und der Asylwerberin/dem Asylwerber dies innerhalb der Frist mitgeteilt wurde.