Erstaufnahmestelle

ist jene dem BFA zugehörige Behördeneinheit, bei der der Asylantrag persönlich einzubringen ist und in deren Räumlichkeiten in der Regel die ersten Verfahrensschritte im Asylverfahren gesetzt werden; beispielsweise wird die Verfahrenskarte ausgestellt oder auch die erkennungsdienstliche Behandlung durchgeführt.