Ausschreibungsunterlagen (hier: im Sinne des Vergaberechts):

Die Ausschreibungsunterlagen sind der zentrale Bestandteil jeder öffentlichen Beschaffung. In ihnen informiert der öffentliche Auftraggeber über die technischen, kaufmännischen und rechtlichen Bedingungen der von ihm benötigten Leistungen. Ferner von sonstigen – je nach Ausschreibung nötigen – Regelungen, die er in den Ausschreibungsunterlagen vorsehen möchte.