Angebotsfrist (hier: im Sinne des Vergaberechts):

Die Angebotsfrist bestimmt den Zeitraum zwischen der Ausschreibung und dem spätest möglichen Termin für das Einlangen der Angebote. Dabei ist die Dauer der Frist – je nach Verfahrensart – unterschiedlich.

Die Angebotsfrist ist eine Frist im Vergabeverfahren und daher eine materielle Frist. Das heißt, die Tage des Postenlaufes sind einzuberechnen. Das Schriftstück muss also noch vor Ablauf der Frist eingegangen sein.